JAGEN UND ERLEBEN OHNE GRENZEn

OKONDURA - Natur ohne Zäune

„Nicht die Trophäe ist das Ziel, sondern der Weg dahin“

Quelle: Erongo Verzeichnis

Landschaftsvielfalt, wie man sie selten sieht

Faszinierende natur im Herzen Namibias

Wenn der Tag zu ende geht

Eindrücke, die man nicht vergisst

Okondura: Unvorstellbare Weiten

Den Atem anhalten und genießen

Das Damara Dik Dik, die kleinste Antilopenart der Welt, zuhause auf Okondura

Willkommen auf Okondura!

Ca. 2,5 Autostunden nordwestlich von Windhoek (22°02'13.4"S 16°15'16.9"E) liegt unser kleines Paradies Okondura („fette Weide“) - die nun in der vierten Generation von der Familie Liedtke geführte Jagd & Gäste- und Rinderfarm.
Hat man die letzte befestige Straße (Richtung Swakopmund) verlassen, sind es nochmal ca. 20 km auf unbefestigten Wegen zu der Farm im Herzen einer 20.000 ha großen, außerordentlich vielfältigen und abwechslungsreichen Landschaft.

Neben Bergen und Dornbusch überrascht Okondura obendrein mit einer wildreichen offenen Savannenlandschaft, wie man sie sich vorstellt, wenn man das magische Wort "Afrika" hört. Das Besondere auf Okondura: Man gewinnt den Eindruck, fast alle Landschaftsformen an einem Fleck vereint zu finden. Einmal hier gewesen, möchte man unbedingt wiederkommen, um sich erneut von der einzigartigen Faszination Namibias - und Okonduras - begeistern zu lassen.
Ist das alles nicht genug, stehen uns weitere 60.000 ha Konzessionsgebiete zur Verfügung. Infos zu Farm und Unterkunft.

Und nicht zuletzt: Bringen Sie Ihre ganze Familie mit. Auf und rund um Okondura gibt es viel zu erleben, so dass keinesfalls Langeweile aufkommt. Seien Sie sicher - auch während Sie jagen, ist ihre Familie bei uns bestens versorgt. 

Sie möchten mehr als "nur Jagen"? Fotosafari? Angeln? Wandern? Dann schauen Sier hier 

P.S. Selbstverständlich dürfen ihre Familienmitglieder Sie auch auf der Jagd begleiten.

Namibia - der Diamant Afrikas

Namibia ist eines der facettereichsten und faszinierendsten Länder der Erde und ein Top-Reiseziel. Namibia ist unter anderem weltberühmt für die Namibwüste mit den höchsten Dünen der Welt und den Etoscha Nationalpark, ein weltweit einmaliges Naturschutzgebiet.

Der offizielle Name Namibia lautet "Republik Namibia". Seit 1990 ist Namibia ein unabhängiges Land, eine preäsidiale Rupublik mit einer demokratischen Verfassung. Namibias hält an demokratischen Prinzipien wie Presse-, Meinungs- und Religionsfreiheit fest. Das Motto Namibias lautet "Einigkeit, Freiheit, Gerechtigkeit". Das Land hat eine Fläche von 824 268 km² und eine Bevölkerung von nur etwa 2,1 Millionen. Namibia ist eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt.

Die Hauptstadt Namibias ist Windhoek und hat etwa 350.000 Einwohner. Ein Teil davon lebt in informellen Siedlungen am Rande der Stadt. Weitere Infos finden Sie hier.

Das Land der Superlativen


Die älteste Wüste und die höchsten Dünen der Welt. Die Namib ist ungefähr achtzig Millionen Jahre alt und hat die höchsten Sanddünen der Welt. Wegen ihrer vielfältigen Tierwelt wird sie gelegentlich „die lebende Wüste“ genannt.

Die seltenste Pflanze: Das lebende Fossil, die Welwitschia mirabilis, kommt nur in der Namib vor und gilt als eine der ältesten der Menschheit bekannten Pflanzen der Welt.

Der weltgrößte unterirdische See: Das Drachenhauchloch (Dragon’s Breath Lake) in den Otavibergen in Nordostnamibia wurde 1986 entdeckt und hat eine Oberfläche von grob gerechnet 2 Hektar.

Der weltgrößte Meteoritenschauer: Das Gibeon Meteoritenstreufeld umfasst eine Fläche von rund rund 370 x 185 km und wurde 1838 von dem Entdeckungsreisenden Sir J. Alexander entdeckt. Teilstücke dieser Meteoritenbrocken sind weltweit in vielen Museen zu sehen.

Die weltgrößte frei lebende Gepardenpopulation: Geschätzte Anzahl 2,500 oder 40-50% der Weltpopulation.
 

Weitere Angebote?
Kontaktieren sie uns